Die ersten Seiten

Die ersten Seiten sind geschafft. Einige Worte und Sätze fließen einfach so dahin und andere wollen so gar nicht raus.

Ich werde jetzt abwechselnd schreiben und die Fotos dafür machen. Jeden Tag ein bisschen etwas, damit ich mein Ziel, es heuer noch zu veröffentlichen, auch wirklich schaffe.

Man glaubt gar nicht, wieviel man erzählen könnte. Und doch selektiert man vorab gleich einmal, ob man es wirklich macht, oder auch nicht.

Einerseits soll es ein wenig Leitfaden mit etwas Humor und auch so ein wenig meine Geschichte werden. Ich denke, ich werde einmal einen Testleser suchen, der mir ein Feedback zu den ersten Seiten geben kann.

Wer meldet sich freiwillig? Bitte mit mail an b.christ@beate-christ.at

Der Newsletter zum Buch – immer früher informiert über den aktuellsten Stand:
[wysija_form id=“2″]